Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V.
GermanEnglisch

Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V.

Der Musikverein Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. wurde am 26. September 1990 gegründet. Das Stammorchester ging aus dem Vereinigten Blasorchester der IG Wismut Aue hervor. In diesem Jahr feiert das Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. sein 50- jähriges Jubiläum.

Das Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Zu den Tätigkeiten des Musikvereins gehören in erster Linie das Musizieren von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf dem Gebiet der Amateurmusik in drei Orchestern (Stammorchester, Jugendblasorchester und Kinderorchester) und die Organisation und Durchführung des Europäischen Blasmusikfestivals / Internationales Musikfest, das seit 1992 jährlich am dritten Septemberwochenende im Radonheilbad Schlema stattfindet. Die durch den Verein organisierten und durchgeführten Veranstaltungen, wie das Europäische Blasmusikfestival / Internationales Musikfest, sind kein Bestandteil der bestehenden Satzung des Musikvereins Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V., sondern dienen auf einer freiwilligen und ehrenamtlichen Basis der Erhaltung und Förderung der Blasmusik als ein bedeutender Faktor kultureller Identifikation und bilden die Grundlage für den kulturellen Austausch mit anderen europäischen Orchestern.

Zu den Aufgaben des Musikvereins gehören eine regelmäßige Probenarbeit, die Förderung des Nachwuchses, die Durchführung von Konzerten, Öffentlichkeitsarbeit sowie der Austausch und Begegnungen mit Orchestern und Musikgruppen auf nationaler und internationaler Ebene. Letzteres wird durch Konzertreisen des Vereins ins Ausland und durch die jährliche Großveranstaltung – das Europäische Blasmusikfestival / Internationales Musikfest möglich.

Orchester

Zum Musikverein Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. gehören das Stammorchester, ein Jugendblasorchester, ein Kinderorchester und eine siebenköpfige Bläsergruppe.

Musikalischer Leiter des Stammorchesters und des Jugendblasorchesters ist Sven Schremmer. Das Stammorchester tritt im historischen Bergmannshabit oder in Bühnenkleidung auf. Das Jugendblasorchester verfügt außerdem über ein Habit der Blaufarbenwerker als Auftrittskleidung. Über das Jahr verteilt haben die Orchester und die Bläsergruppe insgesamt bis zu 70 musikalische Einsätze. Dazu gehören auch TV-Auftritte. Das Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. war bereits mehrfach in der ARD, im ZDF und im MDR zu sehen und zu hören. Auch für 2013 sind wieder zahlreiche Auftritte geplant, um den Bekanntheitsgrad des Vereins und des Europäischen Blasmusikfestivals / Internationales Musikfest weiter zu steigern und der Priorität der Kultur- und Brauchtumspflege gerecht werden zu können. Bei einer Vielzahl der musikalischen Einsätze handelt es sich um feste Bestandteile des Jahresprogramms wie z.B. den Kurkonzerten in Bad Schlema und den überregionalen Auftritten auf Weihnachtsmärkten wie in Leipzig, Dresden oder Bad Schmiedeberg. Aber auch neue Einsatzorte kommen jährlich hinzu. Der Verein ist stets bestrebt auch auf überregionaler sowie internationaler Ebene sein musikalisches Können zeigen zu können und weltweite Verbindungen zu anderen Orchestern und einem fremden Publikum zu knüpfen.

Nachwuchsförderung

Die Förderung des musikalischen Nachwuchses durch eine intensive Kinder- und Jugendarbeit gehört zu den Hauptanliegen des Musikvereins Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V.

Der Verein begann 1998 mit der musikalischen Nachwuchsgewinnung mit Hilfe von Schülerkonzerten sowie Informationsveranstaltungen und kann heute stolz ein Kinderorchester mit 13 Mitgliedern, ein Jugendblasorchester mit 26 Mitgliedern sowie weitere 15 Kinder und Jugendliche, die sich in der musikalischen Früherziehung befinden, vorweisen. Ein Ziel der Kinder- und Jugendarbeit des Musikvereins ist eine effektive Nachwuchsbildung für das Stammorchester, um dieses zu bewahren und die musikalische Qualität aufrechterhalten bzw. erhöhen zu können.

Die Kinder und Jugendlichen bekommen im Verein eine musikalische Ausbildung auf Blasinstrumenten und an Schlagzeugen, die später als zweites Standbein genutzt werden kann, haben eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, haben auf Orchesterfahrten und musikalischen Einsätzen schöne Erlebnisse und erweitern ihr Allgemeinwissen. Gemeinsames Musizieren fördert die Sozialisation und Integration sowie die Persönlichkeitsbildung und das Wertebewusstsein der Kinder und Jugendlichen. Bildung im Allgemeinen sowie musikalische Bildung und Ausbildung im Besonderen sind ein hauptsächlicher Bestandteil des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und tragen zur Integration und Prävention gegen Gewalt und Extremismus bei. Demokratieerziehung erfolgt hierbei durch Zugehörigkeit, Anerkennung, Mitbestimmung und Mitverantwortung. Demokratie lernen und leben bedeutet die eigenen Rechte und die anderer Menschen zu kennen und zu achten – unabhängig von ethischen, kulturellen oder religiösen Zugehörigkeiten. Auch aus diesen Gründen ist der Musikverein stets bestrebt Kinder und Jugendliche für eine musikalische Ausbildung zu gewinnen und sie in die Vereinsarbeit aktiv einzubeziehen.

Das Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. setzt sich bei Multiplikatoren aus den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft dafür ein, dass eine staatliche Förderung für Einrichtungen, die sich der Erziehung und Persönlichkeitsbildung von Jugendlichen außerhalb von Elternhaus und Schule annehmen, ein noch größeres Gewicht hat. Wie wichtig das in der heutigen Zeit ist, beweisen tagtäglich Meldungen über jugendliche Aggressivität und Kriminalität auf der Straße, in Schulen und im Elternhaus.

Der Musikverein Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. arbeitet nach den Worten des ersten deutschen Bundespräsidenten, Theodor Heuss: „Man kann mit Politik keine Kultur machen, aber vielleicht mit Kultur Politik.“